Myraniare vor Ort

Die Info-Seite der Myranor-Autorenrunden

  • Termine

    2015
    12.05.
    -
    14.06.
    NordCon
    Hamburg
  • Abonnieren

  • Seitenzugriffe

    • 20,202 hits
  • Hier die eigene Adresse eintragen, wenn man über die Seite per E-Mail informiert werden möchte.

    Schließe dich 4 Followern an

  • Myranor bei fb

Charybalis

Charybalis - Christian Gaertner

Ein herzliches Grüß Götter an alle Myranorbegeisterten, mein Name ist Christian Gaertner aka Giddi aka Dornenkönig und seit Kurzem auch Myraniar aus dem Hause Charybalis.

Das Licht der Welt erblickte ich vor nun mehr 25 Jahren im schönen Mülheim an der Ruhr, meine mehr als stürmische Jugend verlebte ich bis zu meinem 17. Lebensjahr im kleinen Städtlein Neukirchen-Vluyn nahe Moers.
Hier weckte im Alter von 14 Jahren mein ehemaliger Mathematiknachhilfelehrer und nun guter Freund Stephan Rheims das Interesse für die Phantastik und im Speziellen für DSA.
Ich erinnere mich noch gut an meinen ersten Charakter: eine Amazone mit Namen Laris, welche sich von da an immer den amourösen Übergriffen der anderen Spieler ausgesetzt sah. Die erste Lesung, die ich besuchte, war die von Wolfgang Hohlbein und er stellte hier gerade seinen Märchenmondzyklus vor.
Voller Enthusiasmus und Begeisterung war ich von da an entflammt für das Thema phantastische Literatur, Mittelalter und natürlich Rollenspiel. Jedoch erntete ich auch viel Spott und Hohn von einigen Altersgenossen und auch die holde Weiblichkeit war anfänglich eher weniger von diesem verrückten Phantasten überzeugt, der Elfen und Orks interessanter fand als Autos und Fußball.
Ein Umzug führte mich später nach Bayern, wo es zuerst schwer war, eine neue Gruppe und ebensolche „Freaks“ wie mich zu finden. Doch mit Jochen Willmann, seines Zeichens ebenfalls Myraniar, habe ich nicht nur einen genialen Spielleiter und Mitautor sondern auch schnell einen guten Freund gewonnen.  Schon bald stellten sich auch weitere Freundschaften rund um das Thema Rollenspiel ein und ich habe viele interessante Leute während
Vampire, Shadowrun, Dungeons & Dragons, DSA und natürlich Myranorrunden kennengelernt. Was gibt es sonst noch über mich zu  berichten, außer dass ich gerne schreibe ob real oder fiktiv, ein Cineast und eine Leseratte bin, He-Man- und STAR WARS-Figuren sowie Würfel sammele und mich gerne auf Mittelaltermärkten und Konzerten von namhaften Bands mit harter Gitarrenmusik herumtreibe?

Wein, Weib und Gesang bin ich ebenfalls nie abgeneigt, wenn all dies in Maßen genossen wird. Ach ja, als ehemaliger Schwertkämpfer des Münchner Fechtvereins „Ochs“ für historische Kampfkünste kenne ich mich ein wenig mit „echten“ Kämpfen aus und auch das Hobby der Reiterei habe ich dank meiner lieben Lebensgefährtin seit einigen Monaten für mich entdeckt.
Zum Schluss bleibt mir noch zu sagen, dass ich mich sehr freuen würde, den ein oder anderen von euch mal persönlich in einer meiner Runden, vielleicht
auf einer Convention oder auch anderswo, kennenzulernen.

Und nicht vergessen: Charypta lauert in jedem Tümpel …

Aus einem Artikel der Memoria Myrana 20; 2008

Eine Antwort to “Charybalis”

  1. Achaikos Sohn des Deimos vom Stamme der Acteon der Brokthar aus Rakshazar said

    Sind die Charybalis nicht ein Entmachtetes Haus

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: